Das Wetter für die gesamte Eifel

 

Unwetterwarnungen

Anmeldung



Eifelwetter präsentiert

Neue Fotos - Vorschau

  • Autor: Strothe
  • Autor: Strothe
  • Autor: Richard Begon
  • Autor: Richard Begon
  • Autor: Andy Holz
  • Autor: Strothe
  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Andy Holz

Unser Partner

Unsere Partner

Feuer & Eis

Das Erlebnismobil

Ferienwohnungen empfohlen von Eifelwetter

Sommerliches Venn

 

 

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval

Eifelwetter als Android-App

Domizil für Messe und Kult(ur)laub im rhein./bergischen Städtedreieck

WLAN kostenlos!

Andy Holz: "Die schönsten Momente des Herbstes 2014 in über 100 Bildern"

Schöne Hernststimmung im Brackvenn

René Pelzer: "28.9.2014 Wunderschöner Sonnenaufgang über dem wogenden Nebelmeer im Rurtal"

Nebelmeer über dem Rirtal
 

René Pelzer: "17.3.2015 Polarlicht in Simmerath"

Polarlicht über Simmerath
 

Besucherzähler

mod_vvisit_counterBesucher Heute2654
mod_vvisit_counterGestern:7217
mod_vvisit_counterAktuelle Woche:17016
mod_vvisit_counterLetzte Woche:43101
mod_vvisit_counterAktueller Monat:173927
mod_vvisit_counterLetzter Monat:208214
mod_vvisit_counterSeit 20.07.2009:12425115

Aktuell Online: 118
Today: Apr 28, 2015

Start

Aktuelle Bedingungen



Das Wetternetz-Eifel

Weitere Stationen live
© wunderground

History der WetterCam2
24-Stunden-Zeitraffer abspielen
30-Tage-Zeitraffer abspielen

WetterCam1

WetterCam1 der Wetterstation Mützenich

WetterCam2

WetterCam2 der Wetterstation Mützenich

WetterCam3

WetterCam3 der Wetterstation Mützenich

Regionales Regenradar mit Drei-Stunden-Vorschau

Radarbilder von  Buienradar
Meteovista    Meteoinfo     Meteox
 Prognostizieren das Wetter für die Eifel

Bodo Friedrich

Andy Holz

Peter Schwarz

 
Der Wetterticker
Geschrieben von: Peter Schwarz   

Der Wetterkommentar

Da war wohl mancher geneigt, noch einmal den Ofen anzuwerfen, denn der Montag zeigte sich in der Eifel als trüber, regnerischer und auch kühler Tag. Nur noch in den Tieflagen wurde die 10-Grad-Grenze erreicht, sonst blieb es in der eingeflossenen polaren Kaltluft einstellig. Wechselhaft bleibt das Wetter nun auch bis über das erste Maiwochenende hinaus. Munter wechseln sich Fronten und Hochdruckrücken ab und bieten uns alles, was die Wetterküche zu bieten hat, auch das ein oder Kaltluftgewitter ist dabei möglich. Auch der Frost wird bei nächtlichem Aufklaren wieder ein Thema sein, Tomaten und ähnliche Gewächse müssen sich also noch etwas gedulden. Grämen wir uns nicht ob der zeitweiligen Regenfälle: Die Natur hat sie nach über 20 trockenen Tagen im April bitter nötig

 Nacht zum Dienstag, 28. April 2015

In der Nacht zum Dienstag ist es zunächst noch häufig bewölkt, bevor es später von Nordwesten her zunehmend auflockert. Dann sacken auch die Temperaturen ab und Bodenfrost ist verbreitet zu erwarten. Die Tiefstwerte in der Luft befinden sich dann am frühen Morgen bei +1 Grad rund ums Hohe Venn, in Mulden und Senken ist auch Luftfrost möglich. 2 bis 4 Grad stehen um Bitburg, Roetgen und Mechernich an und 5 Grad in den Stadtlagen von Aachen, Koblenz und Euskirchen. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis West. NW=1%

 Dienstag, 28. April 2015

Am Dienstag beruhigt sich das Wetter unter dem Einfluss eines Hochkeils zunächt deutlich. Die Sonne kann sich für 7 Stunden in Szene setzen und es bleibt weitgehend trocken. Einige Schauer sind aber über den Nachmittag nicht ausgeschlossen. Kalte Luft bleibt bestimmend und so erreichen die Temperaturen an Steling und Dahlemer Binz nur schmale 8 Grad. Maximal 10 Grad werden in Burg Reuland und Gerolstein notiert. Selbst Eupen und Stolberg erreichen nur 12 Grad. Mit etwas Sonne stellen sich an der Mosel und in der Voreifel maximal 14 Grad ein. Mäßiger, in offenen Lagen bisweilen frischer Nordwestwind, am Abend auf Südwest zurückdrehend und nachlassend. NW=25%

 Mittwoch, 29. April 2015

Am Mittwoch erwartet uns nach recht frischer Nacht und verbreitet Boden- sowie örtlichem Luftfrost insgesamt freundliches Wetter, das 6 bis 9 Stunden Sonnenschein vorhält. Erst zum Abend werden die Wolken wieder dichter, abgesehen von ganz vereinzelten, leichten Schauern, bleibt es trocken. Die Temperaturen erreichen um die 10 Grad in Sourbrodt und Marmagen. In Prüm und Kall werden 11 Grad und in Hürtgenwald sowie an der Kyll 12 Grad erreicht. Maximal 14 Grad sind es um Eschweiler und Kelmis. Vettweiß meldet 15, Cochem bis zu 16 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Südwest. NW=20%

 Donnerstag, 30. April 2015

Der Donnerstag muss sich wieder dem Tiefdruck beugen. Ein Randtief überzieht die Region und bringt viele Wolken und Regen mit, und in der Nacht mischen sich in den höchsten Lagen gar einige Schneeflocken in den Regen. Doch lässt sich die Sonne nicht unterbuttern und stellt sich zwischendurch für 2 bis 4 Stunden zur Verfügung. Die Luftwerte verlieren zum Vortag um zwei Zähler: In den Kammlagen messen wir 8 Grad und 10 Grad in der Vulkaneifel. Raeren und Langerwehe melden 11 Grad und in Altenahr notieren wir 13 Grad. Auch in Konz und Piesport stellen sich mit 14 Grad nicht zwangsläufig Frühlingsgefühle ein. Mäßiger bis frischer Südwestwind, abends nachlassend. NW=80%

 Freitag, 1. Mai 2015

Die Mainacht ist keine trockene und vor allem eine frische Angelegenheit. Viele Teile der Region müssen mit mageren 5 Grad auskommen und es regnet oder schauert bis in den Morgen. Am Tage lockert es dann auf und die Sonne kommt für 4 bis 8 Stunden heraus, so dass die Maiwanderung nicht ins Wasser zu fallen braucht. Die Temperaturen legen sich bis zum Nachmittag aber wiederum nicht ins Zeug und bei 9 Grad ist in den Hochlagen um Hosingen und Sourbrodt Schluss. Sonst sind es in mittleren Lagen wie in Nettersheim und Manderscheid um die 11 Grad. Bis zu 14 Grad können mit etwas Sonne in Würselen, Kreuzau und Bad Neuenahr erreicht werden. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest. NW=40%

 Samstag, 2. Mai 2015

Der Samstag teilt Deutschland und wohl auch die Eifel in zwei Teile. Der Süden hat es mit Tiefdruck zu tun, und das wird wohl auch den rheinland-pfälzischen Teil der Eifel grossteils betreffen, so dass es dort wolkenverhangen und auch regnerisch bleibt. Im Norden, vor allem im Eupener-Aachener Land und den Börden, stehen die Chancen auf einen recht freundlichen Tag am verlängerten Wochenende besser. Während es im Regen vom Ösling bis zum Maifeld kaum für 9 bis 10 Grad reicht und selbst an der Mosel nur 11 bis 12 Grad anstehen, kommen Simmerath und Büllingen ebenfalls auf 12, die Rurseedörfer auf 13, Aachen und Jülich auf 14 bis 15 und die Kölner Bucht auf 16 Grad. Mäßiger bis frischer Südostwind. NW=50%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Bodo Friedrich - Gründer von EifelwetterBodo Friedrich:
Wettertalk im Belgischen Rundfunk

right_orange Jetzt hören

right_orange Live-Wetter

Temperaturempfinden an unserer Station:
Temperaturempfinden




Für unsere Landwirte
right_orange Agrarwetter (Andy Holz)

Zuletzt aktualisiert am Montag, 27. April 2015 um 19:48 Uhr
 

*Neu* => Rainscanner im Wüstebachtal

 

Raiffeisenbank Simmerath - Ihr Partner!
 
Andys Wetterschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andy Holz   

Andy beim Chasing (Foto: René Pelzer)Andy Holz: "Erst zum Monatsende Regen in Sicht

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 17. April 2015 um 17:23 Uhr
Weiterlesen...
 

Eifelwetter-Shout für Wettermeldungen und Schnell-Infos sowie Kommunikation der Besucher von Eifelwetter. Zur Nutzung der Chatbox ist ein Account erforderlich! - Beachten Sie bitte die Netiquette, wenn Sie an diesem Forum teilnehmen wollen.

 

Unser Partner

Unsere Partner

Ihr Immobilienspezialist für die Nordeifel

willkommen in der bürogemeinschaft von dipl-ing jörg friedrich und dipl-ing björn schädlich

Botanika Center Simmerath

Ihre Online-Plattform für natürliche und gesunde Produkte

Unsere Partner

Ihr Taxipartner in Eifel!

Der gemütliche Gasthof am Hohen Venn

Ferienwohnung Lauscher in Rohren
WLAN kostenlos!

Ferienhaus in Kalterherberg

Die Ferienwohnung in Einruhr mit Seeblick!
WLAN kostenlos!
> Hausvideo

Fotos zu allen Gelegenheiten

Baggerarbeiten aller Art

Baggerarbeiten aller Art - Rufen Sie uns an!

Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der Eifel

Ausbildungsstätte zertifiziert

SportSpezial Aachen Ihr Sportpartner in der Region!

Bergsport - Ski -Trekking

 

René Pelzer "24./25.8.2013 Nachtchasing mit Mondregenbogen und Nebelstimmungen im Mondlicht in der Eifel"

Rurtal bei Dedenborn

René Pelzer: "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Andy Holz: "Der Sommer 2014 in Bildern"

Andy Holz "Der Winter 2014/2015 in der Rureifel und im Hohen Venn"

Andy Holz "17.03. und 20.03.2015 Polarlichter und partielle Sonnenfinsternis in der Nordeifel"

Sonnenfinsternis am 20. März 2015 auf dem Steling

"Auf der Jagd nach den Blitzen" Andy Holz und René Pelzer im Einsatz

 

Energieverluste stoppen - Blitzschutz - E-CHECK - Rauchmelder und vieles mehr!