Das Wetter für die gesamte Eifel

 

Unwetterwarnungen

Anmeldung



Eifelwetter präsentiert

Neue Fotos - Vorschau

  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Andy Holz
  • Autor: Strothe
  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Dietmar Hames
  • Autor: Strothe

Unser Partner

Unsere Partner

Feuer & Eis

Das Erlebnismobil

Ferienwohnungen empfohlen von Eifelwetter

Sommerliches Venn

 

 

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval

*Neu* Eifelwetter als Android-App

Domizil für Messe und Kult(ur)laub im rhein./bergischen Städtedreieck

WLAN kostenlos!

René Pelzer: 11.8.2014 Kräftiger Mondregenbogen in der Nordeifel dank dem "Supermond"

Andy Holz: "Die schönsten Momente des Herbstes 2014 in über 100 Bildern"

Schöne Hernststimmung im Brackvenn

René Pelzer: "28.9.2014 Wunderschöner Sonnenaufgang über dem wogenden Nebelmeer im Rurtal"

Nebelmeer über dem Rirtal
 

Besucherzähler

mod_vvisit_counterBesucher Heute2905
mod_vvisit_counterGestern:7828
mod_vvisit_counterAktuelle Woche:54831
mod_vvisit_counterLetzte Woche:47088
mod_vvisit_counterAktueller Monat:235634
mod_vvisit_counterLetzter Monat:321203
mod_vvisit_counterSeit 20.07.2009:12039865

Aktuell Online: 99
Today: Feb 28, 2015

Start

Aktuelle Bedingungen


Aktuelle Schneehöhe: 0 cm

Das Wetternetz-Eifel
Weitere Stationen live
© wunderground

History der WetterCam2
24-Stunden-Zeitraffer abspielen
30-Tage-Zeitraffer abspielen

WetterCam1

WetterCam1 der Wetterstation Mützenich

WetterCam2

WetterCam2 der Wetterstation Mützenich

WetterCam3

WetterCam3 der Wetterstation Mützenich

Regionales Regenradar mit Drei-Stunden-Vorschau

Radarbilder von  Buienradar
Meteovista    Meteoinfo     Meteox
 Prognostizieren das Wetter für die Eifel

Bodo Friedrich

Andy Holz

Peter Schwarz

 
Der Wetterticker
Geschrieben von: Peter Schwarz   

Der Wetterkommentar

Der Februar geht langsam zu Ende und übergibt an den März und bei nicht wenigen Zeitgenossen regen sich so langsam die Frühlingsgefühle. Doch ist der März vor allem in den höheren Lagen noch sehr häufig ein durchweg winterlicher Geselle. Und so deutet momentan auch nichts auf einen Durchbruch des Frühlings hin, wie wir ihn letztes Jahr erlebten, mit Temperaturen, die schon eher an Frühsommer erinnerten. Auf der Wetterkarte sehen wir aktuell ein Sturmtief bei Island, das für ruppige Wind und die dazugehörigen Niederschläge sorgt, im Warmsektor Regen bis ganz hinauf, nach der Kaltfront dann wieder Schneefälle in den höheren Lagen. Die Temperaturkurve zeigt dann in der ersten Märzwoche sogar nach unten, spätwinterliches Wetter stellt sich auf den Höhen ein, darunter ist es nasskühl. Doch ein Silberstreif am Horizont ist zu erkennen: In der zweiten Wochenhälfte streckt das Azorenhoch seine Fühler nach Mitteleuropa aus. Ob es wohl gelingt? Dann könnte der Vorfrühling durchstarten.

 Nacht zum Samstag, 28. Februar 2015

Die Nacht zum Samstag verläuft grossteils sternenklar, ausgangs der Nacht kann sich stellenweise in Tälern Nebel bilden. Abgesehen von den Innenstädten von Aachen, Düren, Koblenz etc. wird es überall leicht frostig. In der Zülpicher Börde -1 bis -2, im Eupener Land -3, zwischen Sankt Vith und Adenau -4 bis -5 und um das Hohe Venn in den Senken bis zu -7 Grad. Schwacher, auf Südwest bis Süd zurückdrehender Wind. NW=0%

 Samstag, 28. Februar 2015

Der Samstag beginnt ruhig, vielerorts mit Frost und mit 2 bis 5 heiteren Stunden. Nachmittags ziehen allmählich neue Wolken auf, doch bleibt es bis in die späten Abenstdunden trocken. Die Temperaturen liegen mittags um die Baraque Michel und am Losheimergraben bei 1 Grad. 3 Grad melden Burg Reuland und Manderscheid, Mulartshütte und Gemünd bieten 4 bis 5, Stolberg, Kreuzau und Andernach 6 bis 7 Grad. Morgens schwacher, im Tagesverlauf auflebender und dann mäßiger bis frischer, Wind aus Süd bis Südwest. NW=20%

 Sonntag, 1. März 2015

Der Sonntag bietet das Kontrastprogramm: Bereits in der Nacht setzen andauernde Niederschläge ein, die bis in die Kammlagen hinauf als Regen fallen. Am Nachmittag nehmen die Regenfälle schauerartigen Charakter an, die Sonne kommt allerdings höchstens ganz kurz mal heraus. Es wird deutlich milder: Selbst auf der Hohen Acht messen wir bis +4 Grad, Daun und Blankenheim verbuchen 5 bis 6, Kall und Malmedy 7 Grad. Rund um Venwegen messen wir 8, zwischen Jülich und Euskirchen 9 und zu Rhein und Mosel hin bis 10 Grad. Frischer bis kräftiger Wind aus West mit stürmischen Böen auf den Höhen. NW=80%

 Montag, 2. März 2015

Der Montag macht weiter mit dem Usselwetter! Frost ist in der Nacht unter neuen Niederschlägen kein Thema. Nach ein paar trockeneren Stunden am Mittag, in der Voreifel vielleicht mit ein paar Aufhellungen, kommt abends die nächste Front und jene lässt die Temperatur und damit auch die Schneefallgrenze sinken, bis zur Nacht auf etwa 400 Meter. Die Temperaturen zunächst am Mittag weiter im Plusbereich: Um 3 Grad am Mont Rigi, 4 bis 5 Grad in Gerolstein und Simmerath, 6 Grad an Lieser und Warche und 7 bis 8 Grad in Eschweiler, Rheinbach und Cochem. Zum Nachmittag und Abend wird es allgemein kälter in der Region. Dazu weht ein ruppig frischer Wind aus West. NW=80%

 Dienstag, 3. März 2015

Der Dienstag geht in der Region mit viel Aprilwetter einher. Zunächst beginnt er vielfach klar und frostig, Glätte in den Frühstunden ist zu berücksichtigen. Zahlreiche Schauer, der auch mal in länger anhaltende Niederschläge übergeht, ziehen über die Region hinweg und zunehmend fallen sie als Schnee, teils bis ins Tiefland (wo sie nicht/kaum liegen bleiben). Lokal kann es auch Graupelgewitter geben, die Sonne scheint aber auch zwischendurch kurzzeitig. In den Schauern um null Grad, sonst +1 Grad in Weiswampach, +2 Grad in Gemünd und Steckenborn. In Vossenack und Speicher sind es um +3 Grad. Bis zu +5 Grad erreichen Stolberg und Eupen. Maximal +7 Grad können in Ahrweiler und Traben-Trarbach erreicht werden. Frischer bis kräftiger Wind aus Südwest bis West, auf den Kammlagen mit stürmischen Böen. NW=70%

 Mittwoch, 4. März 2015

Der Mittwoch macht gerade so weiter. Nach einer kurzen Pause zur Nacht mit wiederum frostigen Werten in der Früh erwarten uns weitere Schauer, oberhalb von 400-450 als Schnee, darunter gemischt, resultierend in nasskühlem Matschwetter. Ungemütlich das Temperaturniveau. Werte um den Gefrierpunkt an der Botrange, 1 Grad am Nürburgring und in Elsenborn. 3 Grad verbuchen Nettersheim und das obere Kylltal. 5 Grad werden es um Kelmis und Heimbach, 6 Grad an Rhein und Mosel. Weiterhin weht ein frischer und böiger Westwind, zum Abend nachlassend. NW=80%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Bodo Friedrich - Gründer von EifelwetterBodo Friedrich:
Wettertalk im Belgischen Rundfunk

right_orange Jetzt hören

right_orange Live-Wetter

Temperaturempfinden an unserer Station:
Temperaturempfinden




Für unsere Landwirte
right_orange Agrarwetter (Andy Holz)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 27. Februar 2015 um 22:08 Uhr
 

*Neu* => Rainscanner im Wüstebachtal

 

Raiffeisenbank Simmerath - Ihr Partner!
 
Andys Wetterschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andy Holz   

Andy beim Chasing (Foto: René Pelzer)Andy Holz: "Ein kälterer Märzstart wahrscheinlicher

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. Februar 2015 um 16:11 Uhr
Weiterlesen...
 

Eifelwetter-Shout für Wettermeldungen und Schnell-Infos sowie Kommunikation der Besucher von Eifelwetter. Zur Nutzung der Chatbox ist ein Account erforderlich! - Beachten Sie bitte die Netiquette, wenn Sie an diesem Forum teilnehmen wollen.

 

Unser Partner

Unsere Partner

Ihr Immobilienspezialist für die Nordeifel

willkommen in der bürogemeinschaft von dipl-ing jörg friedrich und dipl-ing björn schädlich

Botanika Center Simmerath

Ihre Online-Plattform für natürliche und gesunde Produkte

Unsere Partner

Ihr Taxipartner in Eifel!

Der gemütliche Gasthof am Hohen Venn

Ferienwohnung Lauscher in Rohren
WLAN kostenlos!

Ferienhaus in Kalterherberg

Die Ferienwohnung in Einruhr mit Seeblick!
WLAN kostenlos!
> Hausvideo

Fotos zu allen Gelegenheiten

Baggerarbeiten aller Art

Baggerarbeiten aller Art - Rufen Sie uns an!

Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der Eifel

Ausbildungsstätte zertifiziert

SportSpezial Aachen Ihr Sportpartner in der Region!

Bergsport - Ski -Trekking

 

René Pelzer "24./25.8.2013 Nachtchasing mit Mondregenbogen und Nebelstimmungen im Mondlicht in der Eifel"

Rurtal bei Dedenborn

Andy Holz "Traumhafte Sommerstimmungen mit Sonnenuntergängen und Blitzshows in der Nordeifelregion im Juli 2013"

Sommertraum Juli 2013

René Pelzer: "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Exklusiv für EIFELWETTER! - Andy Holz: "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag"

Sommertraum Juli 2013

Andy Holz: "Der Sommer 2014 in Bildern"

"Auf der Jagd nach den Blitzen" Andy Holz und René Pelzer im Einsatz

 

Energieverluste stoppen - Blitzschutz - E-CHECK - Rauchmelder und vieles mehr!